Wandern in Groesbeek

Wandern in Groesbeek

In Groesbeek wird Wandern niemals langweilig. Die Landschaft und die Natur bieten so viel Abwechslung, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Die waldreiche Hügellandschaft lädt Wanderer und Läufer jeden Niveaus ein, in Groesbeek ihren Sport oder ihr Hobby auszuüben. Nicht umsonst ist Groesbeek der Hauptort der „Bergetappe“ am dritten Tag der Nijmeegse Vierdaagse, des größten viertägigen Wanderevents der Welt.

N70 Wanderroute
Östlich von Berg en Dal befi ndet sich das bekannte Naturreservat De Duivelsberg, wo die bei Naturliebhabern beliebte N70 Wanderroute verläuft. (Diese ist beschildert, in Kürze erscheint eine neue Broschüre). De Duivelsberg und der angrenzende Wylerberg bieten Wanderern wunderschöne Ausblicke über den Ooijpolder und De Duff elt. Kommen Sie unterwegs einmal zur Ruhe und genießen Sie einen herrlichen Pfannkuchen im Pfannkuchenrestaurant De Duisvelsberg.

Pieterpad
Quer durch Groesbeek verläuft der „Pieterpad“, der international bekannte Fernwanderweg von Pieterburen in Nord-Groningen zum Sint-Pietersberg bei Maastricht. Mit 100 Kilometern ist das die längste aneinanderhängende Wanderroute der Niederlande. Der Übergang vom einen Gebiet zum anderen kommt manchmal sehr plötzlich und überrascht immer wieder aufs Neue. So gibt es zum Beispiel den Übergang vom Montferland zum Rheintal und von dort wieder zu den Hügeln bei Beek und Groesbeek. Es ist nicht nur der plötzliche Höhenunterschied, der ganz schön in die Beine gehen kann, auch Flora und Fauna, Häusertypen und Bauernhöfe verändern sich mit. Viele Piterpad-Wanderer waren so begeistert von Groesbeek, dass sie noch einmal zurückkamen, um Groesbeek und seine Einwohner besser kennen zu lernen.

Zevenheuvelenloop
Der Zevenheuvelenloop (Siebenhügellauf) ist nicht mehr aus Nimwegen und Groesbeek wegzudenken. Der 15 Kilometer lange Lauf von Nimwegen aus über die Hügel von Groesbeek ist in der Läuferwelt jedem ein Begriff . Aus allen Teilen der Niederlande, aber auch weit darüber hinaus, fi nden jährlich zehntausende Läufer den Weg zum schönsten Parcours der Niederlande.