Erreichbarkeit

Erreichbarkeit von Arnheim

Anfahrt nach Arnheim

Auto
In der gesamten Innenstadt von Arnheim sind die Parkplätze gebührenpflichtig. Über verschiedene Straßen erreicht man von den Autobahnen aus leicht den Innenstadtring. Dieser Ring – an dem alle Parkhäuser und -plätze liegen – verläuft in einer Richtung um die Innenstadt. Auf Anzeigetafeln findet man die Parkhäuser und die Information, wie viele Parkplätze dort noch frei sind. Von allen Parkhäusern und -plätzen läuft man nur wenige Minuten bis zu den Geschäften in der Innenstadt.

Transferium Gelredome
Das Transferium Gelredome ist ein kostenfreier Parkplatz für 645 Autos. Autofahrer, die am P+R Gelredome parken, können mit dem normalen Linienbus Nr. 7 zum regulären ÖPNV-Tarif in die Innenstadt fahren. Zudem hält auch der Bus Nr. 88 am Transferium.

Öffentliche Verkehrsmittel
Arnheim hat vier Bahnhöfe: Centraal, Velperpoort, Presikhaaf und Arnhem-Zuid. Diese Bahnhöfe sind aus der Umgebung mit Regionalzügen zu erreichen, es gibt Verbindungen von und nach Ede-Wageningen, Zutphen, Nimwegen, Tiel und Winterswijk. Mit dem Intercity ist der Hauptbahnhof „Arnhem Centraal“ erreichbar von Amsterdam (Schiphol), Den Haag, Rotterdam, Utrecht, Ede-Wageningen, 's-Hertogenbosch, Nimwegen, Zwolle und Köln (HSL).

Vom Arnheimer Hauptbahnhof (Centraal Station) läuft man etwa 5 Minuten bis in die Innenstadt. Am Bahnhof befindet sich auch der zentrale Busbahnhof für Stadt- und Regionalbusse. Arnheim ist zudem die einzige Stadt in den Niederlanden, in denen ein „trolleybus“ (Oberleitungsbus) fährt, der Sie ebenfalls ins Zentrum bringt. Außer am Hauptbahnhof halten viele Busse auch an den Haltstellen Rijnstraat, Willemsplein und Velperplein. Diese drei Haltestellen liegen am Rand der Innenstadt.

FlixBus nach Arnheim
FlixBus bietet Fernbuslinien in Deutschland und angrenzenden Ländern an und stellt seit Kurzem eine umweltfreundliche und kostengünstige Anreisemöglichkeit nach Arnheim dar.
Weitere Informationen finden Sie auf FlixBus.de