Weinfest vom 25. bis 27. September in Groesbeek

Mediterranes Flair gleich um die Ecke: Weinfest vom 25. bis 27. September in Groesbeek Groesbeek, September 2015. Für einen Spaziergang durch Weingüter und den Genuss edler Tropfen unter freiem Himmel muss es nicht immer eine Reise in den Süden sein. Direkt hinter der niederländischen Grenze bittet Groesbeek vom 25. bis 27. September zum Fest rund um den Rebensaft – mit einem großen Wein- und Feinschmeckermarkt, offenen Weingut-Türen und Aktivitäten für die ganze Familie.

Auf einer Fläche von gut 20 Hektar wird in Groesbeek Wein angebaut. Damit ist der kleine Ort an der deutsch-niederländischen Grenze bei Nimwegen das größte Weindorf der Niederlande – und bereits zum neunten Mal in Folge idealer Gastgeber für das alljährlich im September stattfindende niederländische Weinfest.

Ohren- und Gaumenschmaus
Eröffnet wird das dreitägige Traditions-Spektakel am Freitag, 25. September, mit einem Konzert der niederländischen Coverband De Heeren van Aemstel mit Rob de Nijs aus Groesbeek. Ab 21 Uhr bringen sie Hits von der letzten 30 Jahre auf die Bühne. Am Samstag und Sonntag wird das Ortszentrum dann jeweils von 13 bis 19 Uhr zur Kulisse für einen internationalen Wein- und Feinschmeckermarkt, Weinworkshops, Live-Musik und typisch niederländische „Gezelligheid“. Ganz im Stil des Pariser Künstler-Viertels Montmartre lassen sich auf dem „Place du Tetre“ Künstler beim Porträtieren der Besucher über die Schulter schauen. Auf dem Dorfplatz stehen außerdem Herbst-Modenschauen, Stylingberatungen und Wellness-Angebote auf dem Programm.

Ein Blick hinter die Kulissen
In Groesbeek wird seit 2001 Wein angebaut. Die hügelige Landschaft und der gute Lössboden bieten ideale Bedingungen für roten und weißen Qualitätswein. Das erste Weingut in Groesbeek, De Colonjes, wurde bei nationalen und internationalen Verkostungen bereits mehrfach ausgezeichnet. Gemeinsam mit zwei weiteren Weingütern des Dorfes öffnet De Colonjes am Samstag und Sonntag seine Pforten für Besucher. Von 13 bis 18 Uhr bekommen Feinschmecker – und solche, die es werden wollen – einen Einblick in die Verarbeitung der Groesbeeker Trauben von der Rebe bis ins Glas.

Niederländische Meisterschaft Rollen mit Weinfässern
Am Sonntag, 27. September 2015 wird Sie zum ersten Mal in die Niederlande die niederländische Meisterschaft Rollen mit Weinfässern organisiert. Teilnehmende Teams legen einen Kurs von 300 Metern. Es gibt zwei Qualifikationsrunden und einem Finale, alle am Sonntagnachmittag, zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr. Die Niederländische Meisterschaft Weinfass Rollen verspricht eine sportliche und spielerische Show mit Kraft, Schnelligkeit, Taktik, Geschicklichkeit und Ausdauer zu werden.

Tickets und Informationen
Der Zugang zum Wein- und Feinschmeckermarkt ist kostenlos, ebenso der Besuch der Weingüter, die sich am Tag der offenen Tür beteiligen. Tickets für zehn Euro pro Person ermöglichen die Nutzung von Pendelbussen zwischen dem Zentrum und den verschiedenen offenen Weingütern und berechtigen zur Teilnahme an Weinverkostungen zum Preis von jeweils einem Euro. Das Ticket ist am Samstag und am Sonntag gültig und beinhaltet ein kostenloses Probierglas, das als Erinnerung mit nach Hause genommen werden kann.

Tickets und weitere Informationen zum Programm – auch in deutscher Sprache – gibt es auf www.nederlandsewijnfeesten.nl. Wer bei der Online-Kartenbestellung bis zum 15. September den Code WEINFEST angibt, spart 1,50 Euro auf den regulären Ticketpreis.

comments powered by Disqus